The Making of a Swiss Mountain Proposal

Den letzten Film, den ich 2017 gedreht habe, war ein grossartiger Heiratsantrag, den ich am Morgen des Heiligabends in Bergen bei Wengen, einem Teil der Berner Alpen in der Schweiz, gemacht habe.

Als Chen Yi auf ein Knie ging, mit der Eiger-Nordwand im Hintergrund, sagte Esther ‘Ja’! Die Planung seines Antrages und die Dreharbeiten dazu verlangten Wochen im Voraus.

Ich wurde zum ersten Mal im November von ihrer gemeinsamen Freundin Leanne angesprochen, die die Pläne und Vorkehrungen für Chen Yi traf. Zu der Zeit gab mir Leanne zwei Möglichkeiten, wo sie den perfekten Ort für den Antrag finden würde. Entweder die Jungfrau oder das Matterhorn. Beide bekannten Touristenorte sind aber insgesamt nicht der ideale Ort für ein intimes Angebot.

Nachdem ich mehrmals in Zermatt gewesen war, um das Matterhorn zu besuchen, wusste ich, dass es viele Orte geben würde, die perfekt wären für Chen Yi’s Heiratsantrag an Esther mit dem ikonischen Gipfel im Hintergrund. Was jedoch nicht berücksichtigt wurde, war das sehr unvorhersehbare Schweizer Wetter im Dezember. Sowohl das Matterhorn als auch die Jungfrau wären nur an einem klaren Tag zu sehen und der beste Blick auf die Jungfrau ist nicht vom Jungfraujoch, dem so genannten  ‘Top of Europe’, sondern von Wengen aus.

Bei der Zusammenstellung dieses Antrages waren die Ortskenntnisse von entscheidender Bedeutung. Ich habe vom Moment der Buchung bis zum Ende des Heiratsantrages, als sie die Schweiz wieder verliessen, sehr eng mit ihrer Freundin/Planerin Leanne zusammengearbeitet.

Der Entscheid fiel auf den Männlichen, erreichbar mit einer Seilbahn von Wengen zu den Pisten, entweder mit Blick auf die Jungfrau oder auf die Eiger-Nordwand.

Meine nächste Aufgabe war es, die Blumen auszuwählen, den perfekten Ort zu finden, um sicherzustellen, dass der Vorschlag als Überraschung bleiben würde, da ich heimlich filmen würde, ohne dass Esther ahnte, was los war.

Swiss Mountain Proposal

Nachdem ich mich für den genauen Ort mit der perfekten Kulisse entschieden hatte, musste ich eine ‘Geschichte’ ausarbeiten. Es ist für einen Fotografen viel einfacher, Momente heimlich festzuhalten als für einen Videofilmer, denn ich musste mehr aufnehmen für den Antrag, um einen Film machen zu können.

Das Szenario:
Mein Ehemann James würde so tun, als wäre er ein Schweizer Reiseleiter. Er arbeitet für das Swiss Travel Center. Die Geschichte ist also gar nicht so weit hergeholt. Ich würde seine Marketingassistentin sein, die seine Tour zu Werbezwecken filmt. Dies bedeutete, dass ich nicht nur offen um das Paar herum filmen konnte, sondern auch eine Ausrede hatte, ein Mikrofon an Chen Yi anzubringen, ohne dass es zu verdächtig aussah.

Am Morgen des Antrages war ich begeistert, denn als ich erwachte, war der Himmel klar; es hatte zuvor tagelang geschneit, es herrschten eiskalte Temperaturen und es hatte kein Sicht.

Wir trafen die Gruppe am Wengen Bahnhof an und James begann ‘die Führung’ durch das Dorf. Unsere Verbindungen hier in Wengen ermöglichten es uns, dass die Männlichen-Luftseilbahn vor allen anderen Fahrten begann, so dass wir die Pisten für uns hatten, bevor die vielen Skifahrer auf den Pisten erschienen von den umliegenden Orten.

Als Leanne und ich zum ‘Antragsort’ gingen, hielt der Reiseleiter James Chen Yi, Esther und den Rest der Gruppe zurück, um ihnen die umliegenden Berggipfeln zu erklären; der Reiseleiter war sehr überzeugend!

Währenddessen legten Leanne und ihr Ehemann William Rosenblätter in eine Herzform auf den Schnee. Es war ein aussergewöhnlicher und windstiller Tag, was sehr ungewöhnlich ist für hier. Ich hatte meine Kameras hinter einem BMW aufgestellt, der auf einem Podest am Berghang stand.

Und wir haben gewartet …

Schweizer Gebirgsantrag

 

Wenig später kamen Chen Yi und Esther. Er legte sie in die herzförmigen Rosenblätter, bevor er sich auf ein Knie setzte.

Es war perfekt. Die Sonne stand immer noch tief, jedoch über dem Eiger und sorgte für einen rosaroten Himmel.

Wedding Proposal Switzerland

Kurz nachdem Esther mit Ja geantwortet hatte, kamen ihre Freunde, um ihnen beiden zu gratulieren. Wir haben uns dann alle im Männlichen Restaurant mit heißer Schokolade aufgewärmt und sind Schlitten gefahren. Eine Premiere für Chen Yi und Esther. Auch für mich war es interessant, mit drei Kameras eine Schlittenfahrt zu filmen.

Hier ist ein Blick hinter die Kulissen des Morgens…

Esther + Chen Yi // Hinter dem Antrag von Story of Your Day

Wenn Sie den fertigen Film sehen möchten, können Sie ihn hier geniessen.

Es war ein fantastischer Morgen und alle Beteiligten waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden

Wedding Proposal Switzerland
Wenn Sie einen Überraschungsvorschlag planen möchten, hat sich Story Of Your Day mit Schweizer Tourismusexperten zusammengeschlossen. Gemeinsam können wir Ihre Traumhochzeit oder Ihren Wunschvorschlag in der Schweiz verwirklichen.

Hier können Sie direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

With thanks to Switzerland Travel Centre and Männlichen Aerial Cable Way.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail